Auto Außen reinigen

Auto Außen reinigen

Insektenentferner

Auto Insektenentferner - So wirst du lästige Insekten los...

Flugrostentferner

Flugrostentferner - So entfernst du Rostflecken auf deinem Auto...

Teerentferner

Teerentferner - Effektive Reinigung von hartnäckigen...

Schaum / Vorwäsche

Die perfekte Vorwäsche: Reinigungsschaum für Ihr...

Auto Shampoo

Autoshampoo – Die richtige Wahl für eine schonende...

Reinigungsknete / Gleitmittel

Lack kneten mit einer Clay Bar - So geht's! Das Kneten...

Lackreiniger

Lackreinigen und Trockenwäsche: Tipps und Tricks Das...

Glas reinigen

Glasreinigung am Auto Als Autobesitzer wissen Sie, wie...

Auto Außenwäsche: Tipps und Tricks für eine perfekte Reinigung

Die regelmäßige Pflege des Autos ist nicht nur wichtig für die Optik, sondern auch für den Werterhalt. Eine gründliche Außenreinigung ist daher unerlässlich, um Schmutz, Staub und Verunreinigungen zu entfernen. Mit unseren Tipps und Tricks wird die Auto Außenwäsche zum Kinderspiel.

1. Die richtige Vorbereitung

Bevor es losgeht, sollte das Auto gründlich vorgereinigt werden. Am besten eignet sich hierfür ein Hochdruckreiniger, um groben Schmutz und Staub zu entfernen. Anschließend können hartnäckige Verschmutzungen mit einem speziellen Reinigungsmittel eingeweicht werden. Wichtig ist, dass das Reinigungsmittel auf den jeweiligen Lacktyp abgestimmt ist, um Beschädigungen zu vermeiden.

2. Die richtigen Werkzeuge

Für die Auto Außenwäsche sollten nur hochwertige und schonende Werkzeuge verwendet werden. Dazu zählen beispielsweise ein weicher Schwamm oder ein Waschhandschuh sowie ein spezieller Autoshampoo. Ein Mikrofasertuch eignet sich hervorragend zum Trocknen des Autos. Auf aggressive Reinigungsmittel oder Scheuerschwämme sollte hingegen unbedingt verzichtet werden.

3. Die richtige Technik

Bei der Auto Außenwäsche gilt es, schonend und gründlich vorzugehen. Hierbei sollten folgende Tipps beachtet werden:

  • Beginnen Sie bei der Dachpartie und arbeiten Sie sich dann zur Motorhaube vor. Anschließend werden die Seiten und das Heck gereinigt.
  • Vermeiden Sie kreisende Bewegungen und waschen Sie das Auto stattdessen in geraden Bahnen von oben nach unten.
  • Spülen Sie das Auto nach jedem Reinigungsschritt gründlich mit klarem Wasser ab, um Schmutzreste zu entfernen.
  • Beim Trocknen des Autos sollte darauf geachtet werden, dass keine Streifen oder Wasserflecken entstehen. Hierbei kann ein spezielles Trockentuch oder eine handliches Gebläse eine große Hilfe sein.

4. Die Nachbehandlung

Nach der Auto Außenwäsche empfiehlt sich eine abschließende Pflege. Hierfür eignen sich spezielle Politur- oder Versiegelungsprodukte, die den Lack vor äußeren Einflüssen schützen und für einen besonderen Glanz sorgen. Auch das Auftragen von Wachs kann sinnvoll sein, um den Lack zu schützen und das Wasser abperlen zu lassen.

Fazit

Die Auto Außenwäsche sollte regelmäßig durchgeführt werden, um Schmutz und Verunreinigungen zu entfernen und den Lack zu schützen. Mit den richtigen Werkzeugen und der richtigen Technik ist eine perfekte Reinigung problemlos möglich.

Instagram

Sehen Sie hier Impressionen aus unserem Instagram Feed

- ab *
/
lagernd
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
Artnr:
HAN:
EAN:
Hersteller
Preis: ab *
/